Eine leckere, super einfache Paw Patrol Torte, bei der dein Geburtstagskind große Augen machen wird. Zeitaufwand: 30 Minuten. Ohne Backen!

Die passende Torte zur Paw Patrol Mottoparty

Paw Patrol Torte_Fondant Torte Kindergeburtstag

Ich bin ein Tortenmuffel! Kuchen backen machen ich für mein Leben gern, aber an die hohe Kunst des Torten-Backens wage ich mich nur selten heran. Und dann noch das große Thema Fondant.

Wie schön Fondant-Torten immer aussehen. Nur scheint dafür eine ganze Menge Geschick und Übung notwendig zu sein.

Mit dieser super einfachen, leckeren Paw Patrol Torte wurde ich eines Besseren belehrt. Kein Backen – damit auch kein gebrochener Tortenboden -, kein aufwendige Tortenfüllung, in weniger als 5 Minuten mit einem Fondant überzogen und mit ganz viel Freude und Liebe zum Detail dekoriert. Ja, die Paw Patrol Torte zum 3. Geburtstag meines Sohnes war meine erste Fondant-Torte.

Und ich freu mich schon auf mein nächstes Tortenabenteuer. Das wird dann womöglich eine Ninjago Torte zum Schulbeginn kommenden Herbst. Denn auch beim großen Bruder kam die Torte gut an. Und das will schon was heißen 😉

Meine Ruckzuck Paw Patrol Torte

Torten backen ist aufwendig. Also habe ich ein klein wenig getrickst, indem ich zwei fertige Tortenböden gekauft habe.

Paw Patrol Hauptquartier_Zentrale_DIY

Das perfekte Geschenk zur Paw Patrol Torte: DIY Paw Patrol Hauptquartier aus Holz

Zutaten für eine Paw Patrol Torte

Zutaten für eine Paw Patrol Torte:

  • 2 Tortenböden
  • 1 weiße Fondant Decke
  • Fondant in Blau und Rot
  • Smarties

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Glas Kirschen
  • 3-4 EL Stärke

Zutaten für die Ganache:

  • 1 Becher Sahne
  • 200 g Zartbitterschokolade

Deko

  • 2 Schaschlikstäbchen, Schnur und Papier für die Namensgirlande
  • Paw Patrol Figuren
  • Spielzeugbagger
  • Geburtstagskerze (Kinder lieben übrigens Zauberkerzen, die sich nach dem Auspusten immer wieder neu entzünden)

Die Zubereitung

Paw Patrol Party_Kindergeburtstag_Bagger (1)
Super schnelle Paw Patrol Torte
Super schnelle Paw Patrol Torte

Hast du erst einmal die Zutaten, geht alles ganz schnell. Lediglich die Ganache solltest du ein paar Stunden stehen lassen, bevor du die Torte damit einstreichst.

Fangen wir daher mit der Ganache an. Was eine Ganache ist? Keine Sorge, ich wusste es auch nicht. Eine Ganache ist ganz einfach eine Creme, die du aus Sahne und Kuvertüre herstellst. Mit ihr lassen sich Torten füllen oder überziehen. Bei Fondant Torten hat sie die Aufgabe, dem Fondant Halt zu geben. Unserer Paw Patrol Torte verleiht sie zusätzlich einen leckeren schokoladigen Geschmack.

Zubereitung der Ganache:

Kochen die Sahne in einem Topf kurz auf. Nimm den Topf von der Herdplatte und gibt 200 g Schokolade (im Idealfall klein gehakt) hinzu. Rühre ab und an um, sodass sich die Schokolade schneller verflüssigt. Lass deine Ganache nur mehrere Stunden gut abkühlen; nicht im Kühlschrank, aber eben fern von der Herdplatte.

Zubereitung der Füllung:

Gib die Kirschen in ein Sieb und fange den Kirschsaft auf. Erhitze den Kirschsaft in einem Topf. Rühre 3-4 EL Stärke mit ein wenig kaltem Wasser glatt. Gibt die flüssige Stärke mit in den Topf und rühre, bis sich der Kirschsaft verdickt. Nun kannst du die Kirschen hinzugeben. Koche alle Zutaten zusammen nochmals kurz auf. Und schon ist eine leckere Füllung für deine Paw Patrol Torte fertig.

Füllen und Ganache auftragen:

Gekaufte Tortenböden haben meist eine Vertiefung, die Platz schafft für Obstfüllungen. Gib so viel Kirsch-Füllung in die Vertiefung, dass diese vollständig von den beiden Tortenböden umschlossen wird. Ganache und Fondant sollten nicht direkt mit der Füllung in Berührung kommen.

Nun kannst du die Ganache auftragen. Streife mit einem Messer oder Teigschaber eine dünne, sehr glatte Schicht der Ganache auf und um deine Torte. Achte darauf, dass wirklich die gesamte Torte in die Sahne-Schoko-Creme gehüllt wird. Gekaufte Tortenböden sind am Rand meist gerippt, was das Auftragen der Ganache etwas erschwert, aber mit ein klein wenig Geduld ist auch das ohne Weiteres geschafft.

Fondant und Deko:

Greife nur zu deiner Fondant Decke. Rolle sie vorsichtig auf und positioniere sie mittig auf deiner Torte. Streife den Fondant von innen nach außen auf den Tortendeckel. Je glatter und ebener dir dies gelingt, desto schöner wird deine Paw Patrol Torte aussehen.

Nun geht es an die Seitenteile. Streife mithilfe eines Teigschabers oder eine anderen glatten Gegenstandes den Fondant nach unten. Versuche Falten weitestgehend zu vermeiden. Und entsteht doch die eine oder andere Unebenheit, lass dich nicht entmutigen. Das stört gewiss niemanden und wird bei deiner liebevollen Paw Patrol Tortendeko wohl kaum jemandem auffallen.

Du kannst nun den überstehenden Fondant rund um die Torte abschneiden oder aber – so hab ich es gemacht – du nutze den über die Torte hinausragenden Rand als zusätzliches Deko-Element, das sich so schön dekorieren lässt.

Die Deko:

Zuletzt kommt das, was am meisten Spaß macht und der Paw Patrol ihren wahren Zauber verleiht: die Deko.

Hierfür habe ich aus dem blauen Fondant einen dünnen Streifen geschnitten, den ich rund um die weiße Torte gelegt habe. Aus blauem und roten Fondant haben wir Knochen und Pfoten geschnitten. Wenn du den Fondant ein klein wenig mit Wasser anfeuchtest, klebt dieser ohne ohne Weiteres Zutun auf der Torte.

Ein Schwung Smarties, Paw Patrol Figuren – die es als Geschenk zum Paw Patrol Hauptquartier gab -, ein Spielzeugbagger aus dem Kinderzimmer, eine DIY Namensgirlande und eine Kerze … et voilà schon steht eine ganz bezaubernde Paw Patrol Torte vor dir.

Happy Birthay und einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.