Dein Kind hat einen Unfall oder wurde von einer Zecke gebissen? Mit der Kinder-Notfall-Box bist du vorbereitet auf kleine und große Unfälle und kannst sofort die notwendige erste Hilfe leisten.

Unfälle im Alltag mit Kind … rüstet euch!

Die Welt zu entdecken kann manchmal ganz schön wehtun. Blaue Flecken, Schürf- und Platzwunden, ein ausgeschlagener Zahn oder ein Zeckenbiss. In den meisten Fällen handelt es sich um kleine Unfälle, bei denen eine feste Umarmung, ein buntes Pflaster sowie ein paar Globulis und/oder Gummibärchen als medizinische Versorgung ausreichen.

Doch leider lassen sich selbst bei einem sehr wachsamen Auge und etwaigen Sicherheitsvorkehrungen größere Unfälle nicht immer vermeiden. Um für den Ernstfall mit einem guten Erste-Hilfe-Set gerüstet zu sein, möchte ich euch heute die Kindernotfallbox ans Herz legen.

Die Kindernotfallbox

Erst kürzlich habe ich die Kindernotfallbox auf Instagram entdeckt. Und ich war sofort begeistern von der Box an sich, aber auch von dem Konzept dahinter. Ihr wisst ja, dass ich bei gut durchdachten Produkten, die um das Wohl unserer Babys und Kinder bemüht sind, besonders hellhörig werde.

Bei der Kinder-Notfall-Box handelt es sich um einen kleinen transparenten Koffer, der all das beinhaltet, was ihr als Eltern stets griffbereit haben solltet:

Erste Hilfe am Kind Die Kinder-Notfall-Box
  • Fieberthermometer
  • Splitterpinzette
  • Zeckenkarte
  • Kalt-/Warm-Kompresse
  • Zahnrettungsset
  • Einmal-Handschuhe
  • Verbandschere
  • Kompressen
  • Wundverband
  • Pflaster
  • Pflasterbinde

Zusätzlich findet ihr in der fachmännisch zusammengestellten Notfallbox für Kinder Gummibärchen als Trostspender und eine Info-Broschüre, die einmal den Inhalt der Box erklärt und zugleich Erste-Hilfe-Anleitungen für die häufigsten Unfälle von Kindern liefert.

Die Broschüre erklärt auch, was ihr neben den vorhandenen Utensilien in der Apotheke besorgen solltet. Damit gemeint sind Wunddesinfektionsmittel und Medikamente, die aus rechtlichen Gründen nicht mit in die Box gepackt werden dürfen.

Ein Erste-Hilfe-Set für Kinder … von Kinderärzten entwickelt

Kinderärzte der Universitätsklinik Bonn haben die Kindernotfallbox sowie die zugehörige Info-Broschüre mit den wichtigsten Handlungsanweisungen für Notfälle entwickelt.

Bepackt werden die kompakten Notfallkoffer übrigens von der Behindertenwerkstatt reha GmbH. Und die Erlöse gehen an die Frühchen-Forschung der Uniklinik Bonn. Ein rundum sinnvolles und gut durchdachte Projekt und eine wunderbare Ergänzung zum Erste-Hilfe-Kurs fürs Kind, den die meisten jungen Eltern früher oder später besuchen sollten.

Jederzeit für den Ernstfall gerüstet

In der Theorie wissen wir oft viel, doch ist es gerade im Notfall sinnvoll, die wichtigsten Hilfsmaterialien und Informationen griffbereit und gut sortiert zu haben. Denn auch wenn wir in Kursen darauf vorbereitet werden, wenn dann doch der erste Unfall passiert, werden die Hände zittern und wir werden weder Zeit noch Nerven haben, um in unserem Sammelsurium nach einem passenden Pflaster und/oder Verband zu suchen.

Da gibt es ein beruhigendes Gefühl, einfach nur zu einem handlichen Koffer greifen zu brauchen, der alles Wichtige beinhaltet. Auch euren kleinen Patienten könnt ihr damit ein wenig Sicherheit schenken. Denn nach den ersten kleinen Blessuren werden sie den Notfallkoffer wiedererkennen. Und sie werden wissen, dass neben Pflaster, Wundkompresse und Pinzette auch immer ein kleiner süßer Trostspender darin auf sie wartet.

Nicht vergessen! Auch der qualitativ hochwertige Inhalt der Kinder-Notfall-Box ist nicht ewig haltbar und steril. Prüft von Zeit zu Zeit das Haltbarkeitsdatum der Produkte und tauscht diese aus. Am besten geht ihr dazu in die Apotheke, denn dort werdet ihr nicht nur gut beraten sondern erhaltet gute medizinische Produkte, die auch halten, was sie versprechen! Denn was nützt ein buntes Pflaster aus dem Drogeriemarkt, wenn es nicht klebt oder die Wundauflage zu klein ist, um die gesamte Wunde abzudecken?!

Hinweis zum Foto: Schaf Nelly ist nicht Teil der Kindernotfallbox, aber im Trostspenden ist sie ganz großartig!

Und hier könnt ihr euer Erste-Hilfe-Set für Kinder bestellen: zur Kindernotfall-Box

Bei diesem Beitrag handelt es sich um keine Werbeanzeige!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.