In 5 Minuten eine bezaubernde Geschenktüte basteln: aus Kinderbüchern, Landkarten oder Zeitungen (inkl. Erklärvideo).

Upcycling: Geschenktüte basteln aus Altpapier

Bastelprojekt 3 aus meiner kleiner Reihe zu den originellsten, nachhaltigen Geschenkverpackungen dreht sich um alte oder ungeliebte Kinderbücher, Zeitschriften und Landkarten. Wie du aus Geschenkverpackung aus Tetra Paks bastelst, kannst du hier nachlesen: (1) Kinderwagen aus Tetra Pak (2) Geschenktüte aus Tetra Pak.

Zurück zum Altpapier. Jedes Buch, jede Zeitschrift hat einmal Geld gekostet, wurde aufwendig hergestellt, um früher oder später in der Altpapiertonne zu landen. Schade eigentlich, findest du nicht?

Upcycling statt Wegwerfen ist hier eine sympathischere Lösung. Fair Trade Projekte machen es schon lange vor, indem sie aus alten Zeitungen Tragetaschen fertigen und diese zum Verkauf anbieten. Das ist eine sehr schöne Möglichkeit, um Altpapier wieder zu verwerten und zugleich die Familienkasse aufzubessern.

Und Tüten aus Altpapier sehen nicht nur richtig trendig aus, sondern geben auch eine herrliche Geschenkverpackung ab. Je nach Größe deines Geschenkes fertigst du in 5 Minuten eine passende Tüte, die nach dem Auspacken garantiert nicht in den Müll wandert.

Babygeschenke verpacken_Upcycling_ChillnFeel

DIY Geschenktüte aus Kinderbuch-Seiten

Vielleicht hast du sie bereits stapelweise zuhause: Kinderbücher in allen Größen, bedruckt mit allerhand bunten Motiven. So manches Buch wird später einmal in der Erinnerungskiste landen und womöglich noch Generationen später gelesen gelesen und bestaunt werden. Viele Bücher allerdings landen nach einer einmaligen Lektüre lieblos in der Ecke. Sie sind zu kompliziert geschrieben, die Geschichte ist langweilig oder die Interesse liegen schlichtweg in einer anderen Richtung.

Machen wir das Beste draus, indem wir das Kinderbuch ein klein wenig zweckentfremden.

Wie du im Handumdrehen richtig coole Geschenktüten aus deinen bunten Staubfängern zauberst, zeige ich dir im Video sowie in der daran anschließenden Schritt-für-Schritt Anleitung.

Anleitung für DIY Geschenktüten aus Kinderbuch-Seiten

DIY Geschenktüte aus Zeitungen_nichtnurmama (2)

So schön sind Geschenktüten aus Altpapier!

Geschenktüte basteln aus Altpapier_nichtnurmama.de (2)

Wähle ein rechteckiges Papier (Größe beliebig)!

Geschenktüte basteln aus Altpapier_nichtnurmama.de (3)

Am oberen Seitenrand ca. 1 cm einschlagen und festkleben.

Geschenktüte basteln aus Altpapier_nichtnurmama.de (1)

Beide Buchseiten mittig einschlagen, sodass diese um ca. 1 cm überlappen (Klebestreifen!). Dort verbindest du die Seiten mit einem Klebestift.

DIY Geschenkverpackung basteln_Babygeschenk_nichtnurmama (2)

Je nach gewünschter Breite des Bodens, 1-3 cm der Buchseiten-Unterkante nach oben einschlagen.

DIY Geschenkverpackung basteln_Babygeschenk_nichtnurmama (3)

Aufklappen und links wie rechts zu Dreiecken einschlagen.

DIY Geschenkverpackung basteln_Babygeschenk_nichtnurmama (1)

Die entstandenen Längsseiten des Bodens so falten, dass diese mittig überlappen und mit dem Klebestift verbunden werden können.

Geschenktüten basteln aus Zeitungen_nichtnurmama (2)

Der Boden deiner Geschenktüte ist fertig.

Geschenktüten basteln aus Zeitungen_nichtnurmama (3)

Nun die Seitenteile je 1 cm nach innen falten.

Geschenktüten basteln aus Zeitungen_nichtnurmama (1)

Greife vorsichtig in die Tüte und forme Boden sowie Seitenteile aus.

DIY Geschenktüte aus Zeitungen_nichtnurmama (3)

Alternativen zum Kinderbuch sind Zeitungen, Magazine, Landkarten oder auch Kinderbilder.

DIY Geschenktüte aus Zeitungen_nichtnurmama (1)

Einfach zauberhaft, findest du nicht?

Geschenktüten basteln ist, wie du gerade gesehen hast, kein Hexenwerk. Und doch wirst du damit werdende Eltern, kleine und große Kinder verzaubern.

Apropos, wie wäre es, wenn du für dein Geburtsgeschenk den Zeitungsteil nutzt, indem die Geburt namentlich erwähnt wird. Diese Geschenktüte wird garantiert in der Erinnerungsbox landen!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Geschenktüte basteln aus Kinderbuch_ChillnFeel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.