Es gibt viele Wege, sich mit einem Online Shop selbstständig zu machen. Ich kenne einen davon. In meiner Gründer-Story in Process stelle ich ihn dir vor. Nachmachen erlaubt!

Welcome to a new Universe: Selbstständig machen im E-Commerce

Selbstständig machen mit Onlineshop_Gründerstory_nichtnurmama

Das World Wide Web ist ein Universum mit beinahe unbegrenzten Möglichkeiten. Mit einem eigenen Online Shop wirst du Teil dieses Universums. Du wirst zu einem Player unter vielen, der doch so individuell ist, wie du selbst. Du legst die Regeln für deinen virtuellen Laden fest, bestimmst die Preise, Öffnungszeiten und Lieferbedingungen.

Du dekorierst deinen Laden, wie du ihn selbst als Kunde gerne sehen würdest. Und das Schönste daran: du verkaufst während du Windeln wechselt, während du schläfst oder während du bei Sonnenuntergang einen Aperol Spritz auf deiner Terrasse genießt; wenn du es richtig aufziehst!

Updates, Upgrades, 404 Errors, hmtl, SSL, Datenschutz: möchtest du dich mit einem Online Shop selbstständig machen, musst du dich einlassen auf eine neue Sprache, virtuelle Verkaufsstrategien sowie rechtliche und steuerliche Herausforderungen, wie sie charakteristisch für die virtuelle Welt sind. Bist du bereit für dieses Abenteuer, dann ist diese Blogreihe zum Thema „Selbstständig machen mit Online Shop“ genau das Richtige für dich.

Du bist bereit? Dann schenk dir einen guten Tropfen Wein ein, lehn dich zurück und stell dir vor, du liest ein spannendes Buch, mit dem deine Reise ins World Wide Web ihren Anfang nimmt. Fangen wir an mit Version 1.0* meines Inhaltsverzeichnisses. Denn ein vernünftiges Inhaltsverzeichnis braucht eine Gründer-Story, richtig?

Inhaltsverzeichnis 1.0: Selbstständig machen mit Online-Shop

* 1.0 ist die erste Version meines Inhaltsverzeichnisses. Du siehst eine sehr grobe Übersicht über Schlüsselthemen beim Aufbau deines eigenen Online Shops. Mit jedem Update (aus 1.0 wird 1.1) wird dieses Inhaltsverzeichnis um weitere Kapitel und Unterkapitel wachsen. Wie lange diese Blogreihe letztlich sein wird, das weiß ich selbst noch nicht. Doch eines weiß ich schon jetzt. Wir werden uns mit spannenden Themen beschäftigen, die dir so richtig viel Lust auf dein Vorhaben „Selbstständig machen mit Online Shop“ machen werden.

Um das grün-markierte Kapitel geht es in dem folgenden Blogpost 🦥

I. Vorwort
II. Produkt
III. Zielgruppe
IV. Online Shop
V. Marketing
VI. Logistik
V. Quintessenz: Der Schlüssel zum Erfolg

Beginnen wir als mit einem kleinen Vorwort zu meiner Gründer-Story in process.

I. Vorwort: 8 Jahre selbstständig. Zeit, Erfahrungen zu teilen.

Chill n Feel Gründer-Story_Selbstständig machen mit Online Shop_nichtnurmama (1)
Chill n Feel Gründer-Story_Selbstständig machen mit Online Shop_nichtnurmama (2)
Selbstständig machen mit Online Shop_Gründestory Chill n Feel_nichtnurmama

Selbstständig machen, ja oder nein? Vor 8 Jahren stellte ich mir diese Frage. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Im Jahr 2012 habe ich mich mit meinem eigenen Online Shop (chillnfeel.com) unabhängig gemacht von fremden Arbeitgebern. Ich habe den Schritt in ein neues Leben gewagt und es bis dato nicht bereut.

So viel ausprobiert, so viel erfahren, so viel gelernt. Wohin mit dem ganzen Wissen? Ein Buch zu Schreiben für junge Entrepreneurs, das ist eine schöne Vorstellung. Aber, und das ist der kleine Haken an der Selbstständigkeit im E-Commerce, dafür habe ich keine Zeit. Noch nicht.

Über ein kleines Experiment werde ich mich an meine Chill n Feel Gründer-Story „Selbständigkeit machen mit Online Shop“ herantasten. Das Experiment lautet: Chill n Feel Gründer-Story in Process.

1. Selbstständig machen: Know How-Sharing nach Bedarf

Mein Buch ist mein Blog: nichtnurmama.de. Mein Blogbeiträge sind die Kapitel. Meine Best and Worst Practices sind meine Erfahrungen.

Der Aufbau der einzelnen Kapitel:

  • Knappe Einführung ins Thema (z.B. Marketing)
  • Know How für die Unternehmensgründung
  • Fazit: Schlüsselthemen auf den Punkt gebracht

Du erahnst es schon. Ich werde dir keine 1000 Möglichkeiten, Tools und Werkzeuge vorstellen. Denn das machen andere schon. Was ich dir zeigen werde, ist MEIN Weg, den ich für MEINEN Online Shop gewählt habe.

Themen, die ich nicht im Detail behandeln werde:

  • Finanzen: Wie finanziere ich mein Online Business?
  • Rechtliches: Alleinunternehmer oder Gesellschaft?
  • Steuerliches: Kleinunternehmerregelung oder Doppelte Buchhaltung?

Mit den finanziellen, rechtlichen und steuerlichen Voraussetzungen, die für dein Online Business relevant sind, solltest du dich unbedingt vor dem Launch deines Online Shops beschäftigen. Ziehe gegebenenfalls einen Anwalt oder Steuerberater zu Rate. Dieser Aufwand lohnt sich allemal und das, was du dabei lernst, stellt mitunter die Basis für deinen Businessplan dar. Einen Businessplan brauchst du zum Beispiel, wenn du staatliche Fördermittel für deine Gründung beantragst.

TIPP! Auf dem Existenzgründerportal des BMWi findest du alles, was du zum Erstellen eines Businessplans wissen solltest!

Selbstständig mit Online Shop_Podcast_nichtnurmama (4)
Selbstständig mit Online Shop_Podcast_nichtnurmama (1)
Selbstständig mit Online Shop_Podcast_nichtnurmama (2)

2. Ziel meiner Gründer-Story 

Warum ich mir diese ganze Arbeit mache und die Energie nicht in die Optimierung meines Online Shops investiere? Das frag ich mich ehrlich gesagt auch. Aber ich mache es gerne und hoffe, dass Schreckgespenste wie „Selbstständig machen“ und „Online Shop“ dadurch ein wenig ihre Macht verlieren.

Denn einen eigenen Laden im World Wide Web zu besitzen, ist einfach genial. Neben freier Zeiteinteilung bist du stets für den Notfall gerüstet (Bsp. Corona-Krise). Und das Schönste an dieser Art der Selbstständigkeit: du lernst jeden einzigen Tag etwas dazu.

Mit diesem kurzen Vorwort wünsche ich viel Freude beim Eintauchen in die Welt des E-Commerce à la Chill n Feel.

Martina Sturainer de Cueto_Chill n Feel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.